Musikgarten

Rivka Frank

Gesang, Eltern/Kind-Musik, Musikalische Früherziehung, Kinderchor

2011 Staatlich geprüfte Chor- und Ensembleleiterin im Fachbereich „Klassik“ in der Laienmusik an der Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg

2015 Bachelor of Music im Fach Elementare Musikpädagogik mit Zusatzfach Vokalpädagogik an der Hochschule für Musik Nürnberg

Seit 2012 bin ich als Musikpädagogin in der Musikalischen Früherziehung tätig, und seit 2015 biete ich Eltern/Kind-Musikkurse an.

Seit 2016 gebe ich offiziell Gesangsunterricht von Bach über Mendelssohn bis hin zu Volksliedern, Musicals und Pop.

Da ich selbst von Musik begeistert bin habe ich auch großen Spaß beim Musizieren mit meinen großen und kleinen Schülern. Es ist faszinierend zu sehen, wie jeder Einzelne Fortschritte macht und freudig musiziert.

Veröffentlicht in Lehrkräfte | Getaggt , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Musikalische Früherziehung (MFE)

Lehrkräfte: Rivka Frank, Paul Dictus

Aktuelle Kurstermine bei Rivka Frank ab September 2019:

Donnerstag, MUSIKNETZ-Hauptstelle (Gottesackergasse 1):

9:15 – 10:00: Baby-Musik für Kleinkinder von 12-18 Monaten (mit einem Elternteil)

10:15 – 11:00: Eltern-Kind-Kurs für 1,5 – 3-Jährige

14:15 – 15:00: NEU: Eltern-Kind-Kurs für  3 – 4-Jährige (Beginn am 07.11.2019)

15:15 – 16:15: Musikalische Früherziehung 1 für Vierjährige

Der reguläre Beginn der Kurse ist am 19.09.2019.

Alle Kursteilnehmer werden gebeten, bequeme Kleidung und warme Socken mitzubringen.

Anmeldung bei Rivka Frank Tel. 08421-6896970 oder 0151-23331282, oder per Mail: info@musik-netz-eichstaett.de

 

Was ist Musikalische Früherziehung?

Wünsche sind die Vorboten von Fähigkeiten (J.W. von Goethe)

„Ist unser Kind begabt?“ Wohl alle Eltern stellen sich diese Frage in der einen oder anderen Form.

In der Früherziehung geht es um eine vielseitige Ansprache und Förderung der Kinder im musikalischen und tänzerischen Bereich. In spielerischer Form und mit einem breiten thematischen Ansatz soll es gelingen, jedem Kind einen Zugang zum Erlebnis Musik zu verschaffen. Es findet Anregung, Orientierung und lernt, seine Interessen zu formulieren.

Zu den Themenkreisen des Unterrichts gehören Singen und Gehörbildung, Sprechen, freie und rhythmisch gebundene Bewegung (Körperwahrnehmung und Tanz), Kennenlernen der Instrumente, Musik Hören, Spielen mit dem Orff-Instrumentarium (Klanggestaltung und Rhythmuserfahrung), szenische Gestaltung von Musikstücken, Malen zur Musik, Grundbegriffe der Musiklehre…

Was Musikalische Früherziehung nicht sein will: Nur eine Art  „Vor“-Bereitung auf den „richtigen“ Unterricht. Deshalb wird Ihr Kind am Ende des Schuljahres zwar nicht
die Tonleiter aufsagen können, aber dennoch zu einer eigenen Vorstellung von
Musik-Lernen gekommen sein.

Der elementare Ansatz erfasst vielmehr den ganzen Menschen mit Erlebnis und Erfahrung, jedes musikalische Tun ist voll gültig und lässt den Weg offen für die verschiedenen Neigungen der Kinder.
„Eltern-machen-mit“-Stunden sind immer wieder fest eingeplant und ermöglichen einen tieferen Einblick in die Inhalte des Unterrichts und in unsere Arbeitsweise.

Der Unterricht beginnt im September oder Oktober und läuft nach dem Rhythmus des Schuljahres. Wir unterscheiden MFE I (ab 4 Jahren) und MFE II (ab ca. 5 ½ Jahren). Das zweite Jahr baut auf das erste auf, kann aber auch nur für sich allein belegt werden. Die Gruppenstärke beträgt in der Regel 8 – 10 Kinder.

Die Laufzeit der Kurse wird in der ersten Stunde festgelegt. Die Anmeldung wird erst mit der Gruppeneinteilung gültig.

Anmeldung bei Rivka Frank Tel. 08421-6896970 oder 0151-23331282, oder per Mail: info@musik-netz-eichstaett.de

Veröffentlicht in Angebote | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar