Zuhause kann überall sein

Zuhause kann überall sein

Musiknetz-Schüler musizieren mit Kindern aus Maria Ward

Im Rahmen des Musiktages, den der Deutsche Musikrat dieses Jahr unter das Thema „Willkommen in Deutschland – Musik macht Heimat“ gestellt hat, fand im Musiknetz Eichstätt e.V. ein ganz besonderes Konzert statt. Als Gäste kam rund ein Dutzend Kinder aus der Erstaufnahmeeinrichtung Maria Ward, zusammen mit ihren Betreuerinnen vom Maltheser Hilfsdienst.

Zuhause kann überall sein“ hieß die Geschichte aus dem gleichnamigen Bilderbuch von Irena Kobald und Freya Blackwood. Carolin Kissling hatte dazu mit Klavier-, Trommel-, Block- und Querflöten Schülern sowie den Kindern der Musikalischen Früherziehung eine musikalische Gestaltung entworfen, in die alle Anwesenden problemlos eingebunden werden konnten. Die geschickte Auswahl der Lieder, in Zusammenarbeit mit den Betreuerinnen der Flüchtlingskinder im Vorfeld, räumte Hemmungen und Hindernisse spielend aus dem Weg. Zum besseren Verständnis wurden die Bilder aus dem Buch auf eine Leinwand vergrößert.

In der Geschichte geht es um ein Mädchen aus dem Ausland, das nach Deutschland kommt und am Anfang sehr unsicher ist und sich nicht wohl fühlt. Alles ist so fremd. Die vertrauten Worte und Geräusche ihrer Heimat sind wie eine schützende Decke, in die sie sich am liebsten verkriechen möchte. Doch nach und nach hilft ihr die Freundschaft mit einem deutschen Kind, sich aus den fremden Wörtern und Klängen eine neue „Decke“ zu weben, die ihr bald ebenso vertraut ist, wie die alte.

Nach der Aufführung bekamen alle fremden Kinder von den Kindern aus dem Musiknetz eine echte Kuscheldecke zur Erinnerung überreicht, für die sich dankenswerterweise ein privater Sponsor gefunden hatte.

Alle interessierten Kinder von 3 – 8 Jahren und ihre Eltern sind herzlich eingeladen zu einer kostenlosen Schnupperstunde „Mitmach-Musik“ am Dienstag 5.7. um 16 Uhr ins Musiknetz Eichstätt, Gottesackergasse 1. Um telefonische Anmeldung wird bis 3.7. gebeten unter der Telefonnummer 015772002674.

Weigersdorf, 26.06.2016

Lydia Tyrakowski-Cebulla,

Print Friendly
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.