Musik als Lebenselexier: 10 Jahre MUSIK-NETZ EICHSTÄTT e.V.

Musik als Lebenselexier: 10 Jahre MUSIK-NETZ EICHSTÄTT e.V.                                                (von Gabi Schwarz-Müller, 27.02.2012)

Musik für alle

Der Name MUSIK-NETZ EICHSTÄTT e.V. steht für ein zukunftsorientiertes Konzept, das Musik als Weg der persönlichen Entwicklung und der Lebenshilfe versteht und vermittelt.

In den vergangenen 10 Jahren hat sich die Musikschule MUSIK-NETZ EICHSTÄTT e.V. einem breit gefächerten gesellschaftlichen Klientel geöffnet und damit ein zeitgemäßes Profil entwickelt. So wurde beispielsweise Integration und Inklusion im MUSIK-NETZ EICHSTÄTT e.V. immer selbstverständlich praktiziert, da sich der Einsatz von Musik hervorragend dazu eignet, die Menschen jenseits von Alter, Sprache und persönlichen Besonderheiten zu fördern und zusammenzuführen.

Musikpädagogk und Musiktherapie unter einem Dach

Darüber hinaus konnte sich die Abteilung “Musiktherapie” etablierten. “Musiktherapie im Rahmen einer Musikschule, ist ein Angebot, bei dem therapeutische Ziele im Vordergrund stehen und Musik in all ihren Facetten als therapeutisches Medium genutzt wird”, so Gabriele Schwarz-Müller, die praktizierende Musiktherapeutin im MUSIK-NETZ.

Unter einem Dach gibt es neben Gesangs- und Instrumentalunterricht und elemtarer Musikerziehung, nun seit 2008, auch musiktherapeutische Angebote, die sich an kleine und große Kinder, Jugendliche und erwachsene menschen jeden Alters wenden, die in irgendeiner Weise in einer aktuellen Entwicklungs-, Gesundheits- oder Lebenskrise stecken.

Schwarz-Müller: “Durch die musiktherapeutische Begleitung kann jeder seinen ganz persönlichen Zugang zu Musik entdecken und für seine Gesundung und Entwicklung nutzen. Ob bestimmte Instrumentalklänge, Rhytmen, Lieder, Songs oder Lieblingsstücke: Musik kann wie eine sorgsam ausgesuchte Arznei sehr wirkungsvoll therapeutisch eingesetzt werden.”

Begegnungsstätte MUSIK-NETZ EICHSTÄTT

gemäß des Namens leistet das MUSIK-NETZ auch einen wesentlichen Beitrag zur Vernetzung und Förderung non sozialem Miteinander. Die Kultivierung von “selbs gemachter” Musik ist heutzutage wertvoller denn je und bietet vielfältige Möglichkeiten der Begegnung.

 

Print Friendly
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.